Kontakt/Impressum/Datenschutz

Kontaktformular
*
*
*

Impressum, Medieninhaber

Eigenverlag, Franz Spreitz & Lukas Pawek, 3922 Großschönau 106

Cover-Foto: Fernanda Nigro

Rechtlicher Hinweis

Alle technischen Empfehlungen wurden von den Autoren umgesetzt. Grundsätzlich gilt die Arbeit im Niederspannungsbereich, also beispielsweise mit 12 oder 24 Volt Gleichstrom, als nicht lebensgefährlich, da diese auch laut geltender Norm („Funktionskleinspannung“) in Österreich nicht einmal durch Berührung gesichert werden muss. Trotzdem raten die Autoren ausdrücklich, sofern nicht ohnehin durch gesetzliche Vorgaben geregelt, Anfängern jedenfalls zu einer elektrotechnischen Installation und Abnahme durch befugte Elektriker, vor allem da auch im Regelfall eine 230 V Versorgung mitgeplant wird. Durch die somit sichergestellte sachgemäße Handhabung können Schäden an Menschen und Gebäuden vermieden werden. Mit diesem Handbuch kann jedoch Aufbau und Funktion eines autarken Systems verstanden und gezielt geplant und erweitert werden. Auch kann schneller auf Fehler bei defekten Geräten reagiert werden. In diesem Handbuch werden völlig netzautarke System beschrieben, also ein vom herkömmlichen Stromnetz physikalisch getrenntes eigenes Stromnetz. Gebäude, die an ein Stromnetz eines Versorgers angeschlossen sind, müssen speziell geschützt werden und werden in diesem Buch nicht im Detail behandelt. Einen Exkurs zu diesem Thema bietet überblicksmäßig das letzte Kapitel „Autarke Anlagen, die am Stromnetz angeschlossen sind“. Dieses Buch entspricht dem derzeitigen Stand der Technik (2017). Die Autoren leisten keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit (& Richtigkeit) der bereitgestellten Inhalte. Ebenfalls wird für, durch fahrlässiges, vorsätzliches oder nicht gesetzeskonformes Verhalten verursachte Schäden keine Haftung übernommen. Eine aufschlussreiche Übersicht über diverse in Österreich geltende Normen befindet sich hier: http://elektrotechniker.at/gesetze-und-normen/verbindliche-bestimmungen/25-oeve-oenorm-e-8001-1/file.html. 

DATENSCHUTZ

Cookies verwalten und löschen

In den Einstellungsoptionen Ihres Browsers können Sie Cookies blockieren oder löschen, den Browser anweisen Cookies nur für die Dauer einer Sitzung zu speichern und Cookies von anderen Domänen nicht zu akzeptieren. Manche Browser bieten auch Verfahren an, bei der Sie jedes Cookie einzeln akzeptieren müssen. Um die Einstellungen für Ihren Browser zu ändern, verwenden Sie bitte die in ihrem Browser integrierte Hilfe-Funktion oder nutzen Sie die Informationen auf der Webseite www.aboutcookies.org, wo Sie für die gängigsten Browser Schritt für Schritt Anleitungen für die Cookie-Verwaltung finden.

Personenbezogene Daten

Alle Informationen werden nur solange es gesetzlich notwendig ist, gespeichert. Nach Ablauf allfälliger gesetzlicher Speicherfristen werden diese gelöscht oder anonymisiert. Eine umfassende Liste gesetzlicher Fristen kann hier nachgelesen werden: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-dsgvo-speicher-und-aufbewahrungsfristen.html. Alle Daten werden nach dem Stand der Technik abgesichert. Dazu zählt Datei-Verschlüsselung und verschlüsselte Kommunikation. Für Lösch- oder Auskunftsanfragen legen Sie einem eingeschriebenen Brief eine Lichtbildausweis-Kopie (Reisepass oder Personalausweis) bei.